81. At-Takwir
 

Im Namen Allahs,
des Allerbarmers, des Barmherzigen
 

Wenn die Sonne eingerollt ist ,
[81:1]
und wenn die Sterne trübe sind ,
[81:2]
und wenn die Berge fortbewegt werden ,
[81:3]
und wenn die trächtigen Kamelstuten vernachlässigt werden,
[81:4]
und wenn wildes Getier versammelt wird,
[81:5]
und wenn die Meere zu einem Flammenmeer werden,
[81:6]
und wenn die Seelen (mit ihren Leibern) gepaart werden ,
[81:7]
und wenn das lebendig begrabene Mädchen gefragt wird:
[81:8]
"Für welch ein Verbrechen wurdest du getötet?"
[81:9]
Und wenn Schriften weithin aufgerollt werden ,
[81:10]
und wenn der Himmel weggezogen wird,
[81:11]
und wenn die Dschahim angefacht wird ,
[81:12]
und wenn das Paradies nahegerückt wird ;
[81:13]
dann wird jede Seele wissen, was sie mitgebracht hat.
[81:14]
Wahrlich, Ich schwöre bei den rückläufigen Sternen ,
[81:15]
den voraneilenden und den sich verbergenden ,
[81:16]
und bei der Nacht, wenn sie vergeht ,
[81:17]
und Ich schwöre beim Morgen, wenn er zu atmen beginnt ,
[81:18]
daß dies in Wahrheit ein Wort eines edlen Boten ist ,
[81:19]
der mit Macht begabt ist bei dem Herrn des Throns und in Ansehen steht ,
[81:20]
dem gehorcht wird und der getreu ist ;
[81:21]
und euer Gefährte ist nicht ein Besessener.
[81:22]
Wahrlich, er sah ihn am klaren Horizont.
[81:23]
Und er ist weder geizig hinsichtlich des Verborgenen ,
[81:24]
noch ist dies das Wort Satans, des Verfluchten.
[81:25]
Wohin also wollt ihr gehen?
[81:26]
Dies ist ja nur eine Ermahnung für alle Welten.
[81:27]
Für denjenigen unter euch, der aufrichtig sein will.
[81:28]
Und ihr werdet nicht wollen, es sei denn, daß Allah will, der Herr der Welten. .
[81:29]