69. Al-Haqqa
 

Im Namen Allahs,
des Allerbarmers, des Barmherzigen
 

Al-Haqqa.
[69:1]
Was ist Al-Haqqa ?
[69:2]
Und wie kannst du wissen, was Al-Haqqa ist?
[69:3]
Die Thamud und die 'Ad leugneten Al-Qari'a.
[69:4]
Dann, was die Thamud anbelangt, so wurden sie durch einen fürchterlichen Schall vernichtet.
[69:5]
Und was die 'Ad anbelangt, so wurden sie durch einen gewaltigen, eiskalten Wind vernichtet ,
[69:6]
den Er sieben Nächte und acht Tage lang ununterbrochen gegen sie wüten ließ, so daß du das Volk hättest sehen können, dort niedergestreckt, als wären sie hohle Palmstämme.
[69:7]
Siehst du von ihnen einen übrig (geblieben)?
[69:8]
Und Pharao und diejenigen, die vor ihm waren, und die zusammengestürzten Städte waren großen Frevels schuldig ,
[69:9]
und sie waren widerspenstig gegen den Gesandten ihres Herrn, darum erfaßte Er sie mit drosselndem Griff.
[69:10]
Siehe, als das Wasser schwoll, da trugen Wir euch auf dem Schiff ,
[69:11]
so daß Wir es zu einer Erinnerung für euch machten, und auf daß bewahrende Ohren sie bewahren mögen.
[69:12]
Und wenn in den Sur gestoßen wird mit einem einzigen Stoß
[69:13]
und die Erde samt den Bergen emporgehoben und dann mit einem einzigen Schlag niedergeschmettert wird ,
[69:14]
an jenem Tage wird das Ereignis schon eingetroffen sein.
[69:15]
Und der Himmel wird sich spalten; denn an jenem Tage wird er brüchig sein.
[69:16]
Und die Engel werden an seinen Rändern stehen, und acht (Engel) werden an jenem Tage den Thron deines Herrn über sich tragen.
[69:17]
An jenem Tage werdet ihr (Allah) vorstellig sein - keines eurer Geheimnisse wird verborgen bleiben.
[69:18]
Was dann den anbelangt, dem sein Buch in die Rechte gegeben wird, so wird er sagen: "Wohlan, lest mein Buch.
[69:19]
Wahrlich, ich habe damit gerechnet, daß ich meiner Rechenschaft begegnen werde."
[69:20]
So wird er ein Wohlleben
[69:21]
in einem hochgelegenen Paradies führen ,
[69:22]
dessen Früchte leicht erreichbar sind.
[69:23]
"Esset und trinkt und lasset es euch wohl bekommen für das, was ihr in den vergangenen Tagen gewirkt habt."
[69:24]
Was aber den anbelangt, dem sein Buch in die Linke gegeben wird, so wird er sagen: "O wäre mir mein Buch doch nicht gegeben worden!
[69:25]
Und hätte ich doch nie erfahren, was meine Rechenschaft ist!
[69:26]
O hätte doch der Tod (mit mir) ein Ende gemacht!
[69:27]
Mein Besitz hat mir nichts genützt.
[69:28]
Meine Macht ist von mir gegangen."
[69:29]
"Ergreift ihn und fesselt ihn ,
[69:30]
dann lasset ihn hierauf in der Dschahim brennen.
[69:31]
Dann legt ihn in eine Kette, deren Länge siebzig Ellen mißt ;
[69:32]
denn er glaubte ja nicht an Allah, den Allmächtigen ,
[69:33]
und forderte nicht zur Speisung der Armen auf.
[69:34]
Hier hat er nun heute keinen Freund
[69:35]
und keine Nahrung außer aus Wunden geflossenem Eiter ,
[69:36]
den nur die Sünder essen."
[69:37]
Doch Ich schwöre bei dem, was ihr seht ,
[69:38]
und bei dem, was ihr nicht seht ,
[69:39]
daß dies wahrlich das Wort (Allahs durch den Mund) eines ehrwürdigen Gesandten ist.
[69:40]
Und es ist nicht das Werk eines Dichters; wenig ist das, was ihr glaubt ,
[69:41]
noch ist es die Rede eines Wahrsagers; wenig ist das, was ihr bedenkt.
[69:42]
(Es ist) eine Offenbarung vom Herrn der Welten.
[69:43]
Und hätte er irgendwelche Aussprüche in Unserem Namen ersonnen ,
[69:44]
hätten Wir ihn gewiß bei der Rechten gefaßt
[69:45]
und ihm dann die Herzader durchschnitten.
[69:46]
Und keiner von euch hätte (Uns) von ihm abhalten können.
[69:47]
Und wahrlich, es ist eine Ermahnung für die Gottesfürchtigen.
[69:48]
Und Wir wissen wahrlich, daß einige von euch Leugner sind.
[69:49]
Und wahrlich, es ist ein schmerzhaftes Bedauern für die Ungläubigen.
[69:50]
Und wahrlich, es ist die Wahrheit mit aller Gewißheit.
[69:51]
Darum preise den Namen deines Großen Herrn. .
[69:52]